IC Medical zur Wartung von Reinigungs- und Desinfektionsgeräte

Kostenfaktor Wartungsintervall 

Rudersberg-Steinenberg (icm), 19.11.2021 – Wer in einen neuen Thermodesinfektor investiert, sollte neben dem Leistungsumfang auch das Wartungsintervall im Blick haben. Denn für die laufenden Kosten macht es einen großen Unterschied, ob dies von Herstellerseite ein Jahr oder zwei beträgt. „Bei den Kaufüberlegungen werden diese formalen Fragen sehr bedeutsam. Praxisinhaber*innen können so richtig Kosten sparen und trotzdem alle Anforderungen auflagenkonform umsetzen“, erklärt Andreas Grau, der bei IC Medical den Vertrieb verantwortet. Der württembergische Spezialist für Thermodesinfektoren hat Anfang 2020 seine HYG-Serie mit zweijährigem Wartungsintervall an den Start gebracht. Parallel bietet er einen bundesweiten Werkskundendienst mit Service- und Validierungsexperten auf.

Zusätzliche Option Gerätevalidierung

Mit einem vergleichsweise langen Wartungsintervall kommt noch eine zusätzliche Option ins Spiel: Je nach Vorgabe der Aufsichtsbehörde vor Ort lässt sich damit auch das Intervall für die Gerätevalidierung ausdehnen. Voraussetzung sind stabile Aufbereitungsprozesse in der Praxis sowie eine selbst erstellte Risikoanalyse. In einigen Bundesländern ist das möglich und Praxisinhaber*innen können hierfür Unterstützung finden. So stellen mehrere Institutionen und QM-Zirkel Musterdokumente wie zum Beispiel einen risikobasierten Fragenkatalog bereit. Auch IC Medical unterstützt seine Kunden mit einer Checkliste für die Risikoanalyse. „Aber allen ist klar: Maßgeblich bleiben der Einzelfall und die Auflagen der Aufsichtsbehörde vor Ort“, unterstreicht Andreas Grau.

 

„Wartung und Gerätevalidierung eines Thermodesinfektors: Beides sind wichtige Pflichten.“


Die IC Medical GmbH entwickelt und produziert Hygienelösungen für Kliniken, Facharztpraxen und Forschungsinstitute. Das Unternehmen hat seinen Sitz im württembergischen Rudersberg-Steinenberg nahe Stuttgart. Das Produktportfolio umfasst neben Hygienetastaturen, Thermodesinfektoren und Siegelgeräten auch einen Prothesenreinigungsautomaten sowie Prozesschemikalien. Mit in der Bundesrepublik hergestellten Produkten und Dienstleistungen in höchster Qualität leistet das Unternehmen seinen Beitrag für die Hygiene- und Arbeitssicherheit verschiedenster Fachrichtungen.

Kontaktdaten:
IC Medical GmbH
Schorndorfer Straße 67
73635 Rudersberg - Steinenberg
Tel.: 07181 – 70 60 – 70
www.icmedical.de

Pressekontakt:
PR by Edelmann