Weltneuheit aus der IC Medical-Manufaktur

Hohlkörper und Gelenkinstrumente mit dem Thermodesinfektor ausblasen

„Einfach und clever: Thermodesinfektor mit Ausblasvorrichtung.“ (Bildquelle: icm/Celine Klotz):

Rudersberg-Steinenberg (icm), 20.09.2021 – Ein Thermodesinfektor, der valide reinigen, desinfizieren und kleinste Wasserinhaltsstoffe vollständig ausblasen kann? Das vollbringt die neue Serie HYG AIR. Diese Variation der HYG-Serie aus der Manufaktur von IC Medical bietet die perfekte Lösung, wo täglich Hohlkörper und Gelenkinstrumente aufzubereiten sind. Der württembergische Spezialist für Thermodesinfektoren stellt sie ab sofort als Zusatzoption bereit: beim kompakten HYG 5 sowie beim HYG 7 als dem größten Modell. Damit dient diese Weltneuheit für die Bandbreite eines täglichen Durchlaufs von 20 bis 70 Patienten und so praktisch für jede Praxisgröße. IC Medical bietet seine in Deutschland hergestellten RDG‘s seit Januar 2020 im Direktvertrieb. Die Service- und Validierungsexperten des bundesweiten Werkskundendienstes betreuen die Kunden mit Leistungen rund um Garantie, Service und Validierung. All dies offeriert IC Medical unter dem Claim „All Inclusive“ frei wählbar für einen Zeitrahmen von bis zu fünf Jahren. Zusätzlich unterstützen attraktive Leasing-Modelle die finanzielle Planungssicherheit in den Praxen.

Hohlkörper-, Gelenk- und Übertragungsinstrumente sind hochwertig, sollen für die Behandlung zügig wieder verfügbar sein und verlässlich lange halten. Doch nach dem Reinigungsvorgang werden oft Wasserrückstände, die im Hohlkörper oder Gelenkbereich verbleiben, zum Problem. Darum verpflichten Instrumentenhersteller die Anwender ausdrücklich zum Ausblasen.

 

Hier setzt das HYG AIR-System an: Seine Ausblasvorrichtung entfernt kleinste Wasserinhaltsstoffe mithilfe von Druckluft und bearbeitet so zusätzlich die Innenflächen und Gelenkbereiche der Instrumente. Selbst englumige Instrumente wie Schläuche und Kanülen lassen sich damit einfach und vollständig ausblasen. Die zugeführte Druckluft kann dem Druckluftsystem der Praxis entstammen.

 

„Mit dem HYG AIR haben wir einen Thermodesinfektor, der reinigt, desinfiziert und jetzt auch Hohlkörper und Gelenkinstrumente ausbläst. IC Medical ist mit dieser Neuheit der Pionier am Weltmarkt“, stellt Geschäftsführer Thomas Blumenschein klar.

 

Die IC Medical GmbH entwickelt und produziert Hygienelösungen für Kliniken, Facharztpraxen und Forschungsinstitute. Das Unternehmen hat seinen Sitz im württembergischen Rudersberg-Steinenberg nahe Stuttgart. Das Produktportfolio umfasst neben Hygienetastaturen, Thermodesinfektoren und Siegelgeräten auch einen Prothesenreinigungsautomaten sowie Prozesschemikalien. Mit in der Bundesrepublik hergestellten Produkten und Dienstleistungen in höchster Qualität leistet das Unternehmen seinen Beitrag für die Hygiene- und Arbeitssicherheit verschiedenster Fachrichtungen.

 

Kontaktdaten:

IC Medical GmbH

Schorndorfer Straße 67

73635 Rudersberg - Steinenberg

Tel.: 07181 – 70 60 – 70

www.icmedical.de

 

Pressekontakt:

PR by Edelmann