Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)

Die Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte, auch AEMP abgekürzt, ist der offizielle Name für das komplette Aufbereitungskonstrukt. Die AEMP betrifft jene Medizinprodukte, die bei einem Patienten zur Anwendung kommen und für die mehrmalige Aufbereitung zugelassen sind. Die umfasst auch alle Geräte, die diese reinigt, desinfiziert, verpackt und sterilisiert. Das gesamte Aufbereitungsverfahren muss schriftlich festgelegt sein. Ziel dabei ist, die Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern in Facharztpraxen und Kliniken zu gewährleisten. Informationen hierzu können Sie den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung e.V. entnehmen.