Desinfektion von Abformungen

Um den passenden Zahnersatz zu planen, nimmt man in Zahnarztpraxen in der Regel Abformungen vor. Nach der Entnahme spült man sie mit Leitungswasser ab und legt sie in ein spezielles Desinfektionsmittel ein. Im Anschluss an die Laborarbeit müssen sie erneut desinfiziert werden, um eine lückenlose Hygienekette zu gewährleisten. Die Verantwortung dafür trägt der Praxisinhaber (m/w/x).