Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO)

Die Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ist ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit Verletzungen, Erkrankungen, Fehlbildungen und Funktionsstörungen der Ohren, oberen und unteren Luftwege, Mundhöhle, Speiseröhre sowie des Rachens und Kehlkopfes befasst. Grundlegend hat also die Hals-Nasen-Ohrenheilkunde vielfältige Probleme im gesamt Kopf- und Halsbereich zum Gegenstand. In Deutschland praktizieren rund 3.800 HNO-Fachärzte als Vertragsärzte.