Ionentauscherkartusche

Leitungswasser wird in einer Ionentauscherkartusche dank der Mischbettharzfüllung die enthaltenen Salze sowie Kohle- und Kieselsäure nahezu vollständig entzogen. Für Praxisinhaber in Regionen mit stark kalkhaltigem Leitungswasser hat das Vorteile: Die genutzten Geräte, beispielsweise in der Instrumentenaufbereitung, sind langlebiger und erbringen eine bessere Reinigungsleistung. Orientierung bietet das Informationsmaterial der DGSV.