Praxishygiene

Alle Hygienemaßnahmen in einer Facharztpraxis sollen eine mögliche Übertragung von Krankheitserregern verhindern, indem man diese im Vorfeld inaktiviert oder abtötet.

Ziel ist, eine behandlungsbedingte Infektionsgefährdung des Patienten (m/w/x) zu vermeiden, ebenso die des behandelnden Facharztes (m/w/x) sowie der Mitarbeiter (m/w/x). Diese umfassenden Hygienemaßnahmen werden im Fachjargon auch als Praxishygiene bezeichnet.