Risikoeinstufung

Das Medizinprodukterecht verlangt, dass Verantwortliche in Klinik und Arztpraxis alle Medizinprodukte gemäß ihrer Risiken in Kategorien einstufen. Man unterscheidet zwischen unkritischen, semikritischen (A oder B) oder kritischen (A, B oder C) Medizinprodukten. Jede Kategorie beinhaltet spezifische Anforderungen bei Reinigung, Desinfektion und ggf. Sterilisation.