IC Medical zeigt Thermodesinfektor live per Videoschalte

IC Medical zeigt Thermodesinfektor live per Videoschalte 

Mit der Videobox den neuen HYG 5 in Augenschein nehmen

Rudersberg-Steinenberg, 16.09.2020 (icm) – IC Medical gibt Ärzten jetzt auch individuell per Live-Videoschalte Einblick in den neuen RDG. Der Hygienespezialist aus dem Großraum Stuttgart bietet damit eine Alternative zum Besuch der Hausmesse im Unternehmen. „Bislang haben Ärzte häufig die Fachmessen genutzt, um vor der Kaufentscheidung letzte offene Fragen zu klären“, erläutert Andreas Grau, der den Vertrieb von IC Medical verantwortet. Nun kann die neue Videobox die durch Corona bedingte Lücke kompensieren.

Eine fest installierte Kamera auf einem drehbaren Sockel hat den „HYG 5“, den neuen Thermodesinfektor, fest im Blick. So lässt sich interessierten Ärzten detailliert demonstrieren, wie zum Beispiel die beiden Injektionsschienen für die Hohlkörperaufbereitung arbeiten oder mit wie vielen Instrumenten man den Oberkorb beladen kann. Kapazität, Geräteausmaße und Anschlussart sind für viele entscheidende Kriterien, so Andreas Grau, ebenso die recht kurze Lieferzeit von maximal zwei Wochen.

Es sind die Praxisbegehungen der Gesundheitsämter, die das Thema maschinelle Instrumentenaufbereitung in der Agenda von Praxisinhabern nach vorn rücken. Gefragt sind platzsparende Lösungen, auch mit Blick auf die Reinigungschemie, die keine größeren Umbaumaßnahmen erzwingen. Zudem nutzen viele das Angebot von IC Medical, sich bei frei wählbaren Leasing-Konzepten für längerfristige Lösungen zu binden. Das beinhaltet einen werkseigenen Kundendienst inklusive Wartung und Validierung. Dafür hält das Unternehmen seit Jahresbeginn 2020 ein bundesweites Servicenetz mit selbst geschulten Servicetechnikern vor. „Bis dato sind es mehr als 95 Prozent, die bei diesem Angebot zugreifen“, so Andreas Grau.

Gern genutzte Hausmesse mit Hygienezeile

Für die Videobox hat das Unternehmen, das seit Bestehen im Remstal zuhause ist, zwei Abteilungen umgezogen. Davon unberührt bleibt die Hausmesse, die alle Unternehmensprodukte als komplette Hygienezeile präsentiert. So können noch immer Interessenten nach Voranmeldung alle Geräte näher prüfen. Oft kommen sie aus der Region oder verbinden ihren Besuch bei IC Medical mit einem Kurzurlaub. So locken im nahen Stuttgart sowohl das Porsche- wie auch das Daimler-Museum. Oder man profitiert direkt vor Ort von der Remstal Gartenschau 2019: Diese hat der Region zahlreiche reizvolle Parks und Wegenetze für Freizeitaktivitäten beschert. 

 Bei IC Medical können sich Praxisinhaber jetzt auch per Videoschalte Details eines Thermodesinfektors zeigen lassen.

„Bei IC Medical können sich Praxisinhaber jetzt auch per Videoschalte Details eines Thermodesinfektors zeigen lassen.“

Die IC Medical GmbH entwickelt und produziert Hygienelösungen für Kliniken, Facharztpraxen und Forschungsinstitute. Das Unternehmen hat seinen Sitz im württembergischen Rudersberg-Steinenberg nahe Stuttgart. Das Produktportfolio umfasst neben Hygienetastaturen, Thermodesinfektoren, Autoklaven und Siegelgeräten auch einen Prothesenreinigungsautomaten sowie Prozesschemikalien. Seit 2017 bietet das Unternehmen zusätzlich einen markenunabhängigen Validierungsservice. Mit in der Bundesrepublik hergestellten Produkten und Dienstleistungen in höchster Qualität leistet es seinen Beitrag für die Hygiene- und Arbeitssicherheit verschiedenster Fachrichtungen.

 

Pressekontakt:

IC Medical GmbH
Celine Klotz, Marketing
Schorndorfer Straße 67
73635 Rudersberg - Steinenberg
Tel.: 07181 – 70 60 – 35
www.icmedical.de