Perforationsgeschützte Handschuhe

Diese Handschuhe mit speziellem Schutz vor dem Durchbohren oder Durchlöchern sind Teil der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) in der Arztpraxis. Sie erhöhen so den Schutz vor kontaminierenden Stich- und Schnittverletzungen, die beim Umgang mit spitzen oder scharfkantigen Instrumenten bei der Behandlung, Entsorgung oder Aufbereitung häufig vorkommen.