Revalidierung

Wenn ein niedergelassener Facharzt (m/w/x) in seiner Praxis Instrumente mit Risikobewertung semikritisch (A/B) oder kritisch (A/B/C) verwendet, muss er für sie ein validierbares Desinfektions- und Sterilisationsverfahren einsetzen. Die Erstvalidierung erfolgt unmittelbar nach der Inbetriebnahme, die Revalidierung meist im darauffolgenden Jahr, je nach den Vorgaben der in der Region zuständigen Behörde. Sie ist nicht mit der jährlichen Gerätewartung identisch.